Frederike Güler

Frederike Güler wurde 1982 in Göttingen geboren, wo sie auch derzeit mit ihrer Familie lebt.

 

Ihr Interesse für Religionen insgesamt und den Islam im Besonderen begann im Jugendalter. Sie ist Ethnologin und Wirtschaftshistorikerin, arbeitete als Dozentin, Bildungsreferentin und zuletzt als politische Sekretärin bei der Gewerkschaft ver.di.

Aktuell promoviert sie an der PH Freiburg in einer Nachwuchsforschungsgruppe der Hans Böckler Stiftung die sich mit (Aus)Bildungswegen von jungen Geflüchteten im Spannungsfeld von Aus- und Eingrenzung beschäftigt.

 

Seit dem Gründungsjahr 2010 ist sie Mitglied im Liberal-Islamischen Bund. Emanzipatorische Jugendarbeit liegt ihr am Herzen und die Vertretung einer progressiven islamischen Glaubenspraxis im innermuslimischen Diskurs und der Öffentlichkeit.

Kontakt: gueler@lib-ev.de